Hauptinhalt


Hautpflege

Tipps gegen Augenringe

Dunkle Augenringe und eine geschwollene Augenpartie lassen das Gesicht oft müde und den Teint fahl erscheinen. Wir verraten Dir alles über die verschiedenen Erscheinungsbilder von Augenringen, wie sie entstehen und wie Du den Anzeichen entgegenwirken kannst.

Lancome Genifique Yeux Augencreme

Wie entstehen Augenringe?

Die gute Nachricht zuerst: Augenringe sind nur selten gesundheitlich bedenklich. Sie sind in erster Linie ein kosmetisches Hautanliegen. Augenringe werden vor allem aus zwei Gründen sichtbar:


  • Hyperpigmentierung der Haut
    Das hauteigene Farbpigment Melanin hat Einfluss auf den individuellen Hautton. Je mehr Melanin in der Haut vorhanden ist, desto dunkler wirkt sie. In manchen Fällen lagert sich das Pigment vermehrt in einzelnen Hautpartien ab – es kommt zur sogenannten Hyperpigmentierung. Die Ursachen hierfür können beispielsweise die genetische Veranlagung, UV-Strahlung, Allergien oder bestimmte Medikamente sein. Augenringe aufgrund einer Hyperpigmentierung weisen in der Regel einen gelben bis bräunlichen Farbton auf.
  • Durchscheinende Blutgefäße
    Die Haut um die Augen herum ist dünner und sensibler als die Haut anderer Gesichtspartien, sodass die darunter liegenden Blutgefäße sichtbar durch die Hautoberfläche schimmern. Bedingt durch Faktoren wie Stress, Flüssigkeitsmangel, Schlafmangel, einseitige Ernährung sowie Alkohol- und Nikotingenuss wird die Durchblutung geschwächt. Das wiederum führt zu einer verringerten Sauerstoffversorgung des Blutes. In der Folge erhält das Blut eine dunklere Färbung und wird so noch deutlicher unter der dünnen Hautoberfläche sichtbar. Darüber hinaus kann die Neigung zu dunklen Ringen unter den Augen erblich bedingt sein. Bei dieser Art der Augenringe sind bläuliche bis rötliche Farbtöne typisch.

Geschwollene Augenlider und Tränensäcke

Tränensäcke und geschwollene Augenlider sind strenggenommen keine klassischen Augenringe. Sie treten allerdings oft gemeinsam auf und sorgen für dunkle Schatten unter den Augen. Die Schwellungen sind hauptsächlich auf eine Ansammlung von Lymphflüssigkeit in oder unter der Haut zurückzuführen. Diese Flüssigkeitseinlagerung bildet sich jedoch im Laufe des Tages zurück. Bei Tränensäcken handelt es sich um Vorwölbungen des Fettgewebes am unteren Augenlid. Diese Vorwölbungen werden in der Regel durch einen erschlafften Augenringmuskel verursacht und bleiben dauerhaft bestehen. Grund dafür ist in erster Linie der normale Prozess der Hautalterung.

Was hilft gegen dunkle Augenringe?

Besonders morgens wünschen wir uns oft eine schnelle Lösung, um Augenringe und Schwellungen zu mildern. Wenn Du Dir trotz eines hektischen Alltags einige Minuten Zeit nehmen kannst, lässt sich mit einfachen Mitteln ein wacherer Blick in das Gesicht zaubern:

  • Teelöffel, die Du bereits am Abend vorher in den Kühlschrank legst, sind besonders praktische Helfer. Am nächsten Morgen einfach herausnehmen und mit der nach außen gewölbten Seite auf die Augen legen. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen und die Sichtbarkeit der Augenringe gemildert wird.
  • Hast Du vergessen, Teelöffel über Nacht zu kühlen, kannst Du ein paar Eiswürfel in ein Geschirrtuch wickeln und dieses auf die Augen legen. Alternativ zu Teelöffel und Eiswürfel eignet sich auch eine spezielle Kühlmaske für die Augen.
  • Lege frisch aufgeschnittene und gekühlte Gurkenscheiben für etwa 10 Minuten auf Deine geschlossenen Augen. Sie erfrischen die sensible Augenpartie und wirken abschwellend.

Tipps gegen Augenringe: die richtige Hautpflege

Die richtige Hautpflege ist für einen frischen und strahlenden Teint besonders wichtig. Wir haben Dir Tipps für eine Hautpflege gegen Augenringe zusammengestellt:

    1. Reinige zunächst Dein Gesicht, um es von Unreinheiten und überschüssigem Talg zu befreien. Am besten eignet sich eine sanfte Gesichtsreinigung, die die Haut zugleich klärt und erfrischt. Das Tonique Confort von Lancôme zum Beispiel verfeinert das Hautbild mit Honig und Hefe-Extrakt und einer angenehm erfrischenden Textur.

    2. Für eine besonders intensive Pflege kannst Du ein Serum speziell für die sensible Augenpartie verwenden. Das Advanced Génifique Yeux Light Pearl Augen- und Wimpernkonzentrat von Lancôme wirkt Schwellungen entgegen und mildert die Anzeichen von Augenringen. Probiotische Inhaltsstoffe und ein flexibler Massage-Applikator tragen zudem dazu bei, die Wimperndichte zu verstärken und so den Blick noch wacher wirken zu lassen.

    3. Die Anzeichen von Müdigkeit im Gesicht sind weniger ausgeprägt, wenn die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt ist. Verwöhne Deine Haut daher mit einer feuchtigkeitsspendenden Tagespflege, wie etwa dem Hydra Zen Glow Anti-Stress Feuchtigkeitsfluid von Lancôme. Die leichte Formulierung mit Aloe Vera, Hyaluronsäure und beruhigendem Rosenextrakt revitalisiert die Haut und intensiviert ihren natürlichen Glow. Massiere die Pflege mit kreisenden Bewegungen sanft in die Haut ein, um zusätzlich die Durchblutung anzuregen.
    4. Trage zum Abschluss eine intensiv feuchtigkeitsspendende Pflege speziell für die Augen auf. Die Advanced Génifique Yeux Augencreme von Lancôme mit Vitaminen, Hyaluronsäure und Buchweizensamen-Extrakt mildert die Anzeichen von Augenringen und kleinen Fältchen. Die Augenpartie wird langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt. Sie wirkt aufgepolstert und erfrischt. Übrigens: Indem Du Deine Augencreme im Kühlschrank aufbewahrst, wirkt sie noch erfrischender auf müden und geschwollenen Augenlidern.
Advanced Genifique. Yeux Augencreme

Make-up für einen frischen und ebenmäßigen Teint

Mit dem passenden Make-up kannst Du die Anzeichen von Augenringen perfekt kaschieren und dunkle Schatten unsichtbar werden lassen. Für einen ebenmäßigen Teint trägst Du idealerweise zunächst einen Primer und im Anschluss eine gut deckende Foundation auf. Danach geht es an die Augenpartie. Hier ist Concealer nach wie vor ein Klassiker, um dunkle Augenringe abzudecken. Der Teint Idole Ultra Wear Camouflage Concealer von Lancôme eignen sich für jeden Hauttyp und besitzen eine hohe Deckkraft. Das ultrapigmentierte Make-up lässt sich leicht auftragen und verblenden. Augenringe werden so zuverlässig kaschiert. Im Anschluss lässt etwas Rouge und Highlighter Deinen Teint noch strahlender wirken.


Tipp: Bevorzugst Du eher einen natürlicheren Look ohne ein vollständiges Make-up, kannst Du stattdessen eine BB-Cream verwenden. Hierbei handelt es sich um eine feuchtigkeitsspendende Tagespflege, die zart deckende Eigenschaften besitzt und so Deinen Teint perfektioniert.


Die Anzeichen von Augenringen und Müdigkeit im Gesicht lassen sich mit diesen Tipps schnell mildern. So beginnt Dein Tag mit einem frischen und jugendlich strahlenden Teint.

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.