Hauptinhalt

Hautpflege

Was sind bewährte Hausmittel gegen Augenringe?

Schatten unter den Augen haben verschiedene Ursachen. Erfahre hier, wie sie entstehen und welche Hausmittel gegen Augenringe und Tränensäcke helfen können.

Genifique Yeux Augenringe

Die besten Hausmittel gegen Augenringe

Manche Menschen neigen mehr zu dunklen Augenschatten, andere weniger. Spätestens aber, wenn die Nacht sehr kurz war, machen sie sich bemerkbar: Die Rede ist von Augenringen. Erfahre hier, was Augenringe sind und welche Hausmittel gegen Augenringe helfen können.

Was sind Augenringe und wie entstehen sie?

Die dunklen Schatten unter den Augen werden als Augenringe bezeichnet. Sie können eine bräunliche bis violette Farbe haben und entstehen meist durch Müdigkeit. Da die Haut unter den Augen sehr dünn ist, bilden sich hier nach zu wenig Schlaf kleinste Falten. Bei Lichteinfall erscheint der Bereich deshalb schattiert. Manchmal kann auch ein Nährstoffmangel für Augenringe verantwortlich sein, was ärztlich abgeklärt werden sollte. Zudem haben einige Menschen von Natur aus Augenringe. Dann sind durchscheinende Blutgefäße oder eine Hyperpigmentierung die Ursache der Schattierung.

Sind Augenringe ein Makel?

Augenringe lassen uns müde und älter aussehen. Vor allem, wenn sie gemeinsam mit Tränensäcken auftauchen. Solange es Dich nicht stört, ist das in Ordnung. Wenn Du die Schatten und Tränensäcke jedoch mildern möchtest, kannst Du etwas dagegen tun. Viele Mittel gegen Augenringe stammen aus der Natur und können dabei helfen, Deinen Blick wacher und frischer aussehen zu lassen.

Hautpflege gegen Augenringe

Hausmittel gegen Augenringe: Die besten Tipps für einen wachen Blick

Wenn Du einem müden Blick entgegenwirken willst, probiere die folgenden Hausmittel gegen Augenringe aus!

Tipp 1: Kaltes Wasser

Wasch Dein Gesicht mit kaltem Wasser. Durch die Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen, wodurch die Augenschatten weniger ausgeprägt erscheinen. Bei dieser Methode hält der Effekt allerdings nur kurzfristig an.

Tipp 2: Kalter Löffel

Noch besser funktioniert der Kälte-Tipp mit einem kalten Löffel. Lege hierfür einen Teelöffel in den Kühlschrank. Drücke diesen dann auf das geschlossene Auge und lass die Kälte einige Minuten einwirken. Schwellungen und Augenringe können dadurch sichtbar reduziert werden.

Tipp 3: Gurkenscheiben

Dieser Trick ist ein echter Klassiker. Gurken sind reich an Feuchtigkeit und Vitaminen. Dadurch werden Augenringe aufgepolstert, wodurch der Blick wacher erscheint. Verwende am besten gekühlte Gurkenscheiben und lege sie für etwa 15 Minuten auf das geschlossene Auge. Die Haut erscheint anschließend deutlich aufgepolstert und erfrischt.

Tipp 4: Feuchte Teebeutel und Kaffee

Schwarz- und Grüntee können bei Augenringen ebenfalls wirksam sein. Tauche hierfür die Teebeutel in heißes Wasser, lass sie anschließend kurz abkühlen und lege sie auf Deine Augen. Durch die im Tee enthaltenen Gerbstoffe wird der Lymphfluss angeregt, was abschwellend und beruhigend wirkt. Alternativ verwendest Du frischen Kaffeesatz. Das enthaltene Koffein verengt die Gefäße, wodurch Schwellungen abklingen und die Haut gestrafft wird.

Tipp 5: Aloe vera

Ein ebenfalls vielversprechendes Hausmittel gegen Augenringe und Tränensäcke ist Aloe vera. Wenn Du eine Aloe vera als Zimmerpflanze besitzt, umso besser. Schneide hierfür eines der fleischigen Blätter der Länge nach auf und entnimm das Gel mit dem Finger. Tupfe es sanft unter die Augen auf. Neben wertvollen Vitaminen wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, was einen aufpolsternden Effekt hat.

Welche Mittel gegen Augenringe gibt es noch?

Nicht nur Hausmittel können wirksam gegen Augenringe sein. Auch eine spezielle Augenpflege kann dabei helfen, dass dunkle Schatten und Schwellungen rund um die Augenpartie gemildert werden. Achte bei der Wahl Deiner Anti-Augenringe-Pflege dabei auf Wirkstoffe, die die Zellregeneration fördern und belebend wirken. Das wären beispielsweise Formeln mit Vitamin C, Probiotika oder Hyaluronsäure.

Du fragst Dich, warum Du nicht einfach Deine Gesichtspflege für die Augenpartie verwenden solltest? Eine spezielle Augenpflege ist auf die anspruchsvolle Augenpartie abgestimmt und bietet der empfindlichen Haut genau die Pflege, die sie benötigt, um zu strahlen. Lancôme bietet eine Auswahl an Hautpflege, die speziell für den Augenbereich konzipiert wurde. Die zarte Haut um die Augen wird gepflegt, was Augenringe und Tränensäcke abklingen lässt.

Genifque Yeux gegen Augenringe

● Ein Serum gegen Augenringe

Seren sind hochkonzentrierte Wirkstoffe, die tief in die Haut einziehen und so gezielt wirken. Auch als Mittel gegen Augenringe kommen Seren zum Einsatz. Advanced Génifique Yeux Light Pearl von Lancôme pflegt die empfindliche Augenkontur und wirkt Augenringen, Fältchen und Schwellungen entgegen. Das Augenserum pflegt außerdem Deine Wimpern und sorgt für einen verdichtenden Effekt.

● Eine Augencreme für den frischen Blick

Nach dem Serum empfiehlt sich die Verwendung einer Augencreme, um die Haut zu pflegen und zu schützen. Advanced Génifique Yeux hilft Dir dabei, Augenringe, Tränensäcke und Falten zu mildern. Die Formel mit Vitamin C, Hyaluronsäure, prä- und probiotischen Extrakten fördert die jugendliche Strahlkraft der Haut und mildert gleichzeitig Anzeichen von Müdigkeit. Tupfe die Augencreme sanft in die Haut ein und lass sie einige Minuten einwirken.

● Eine Augenmaske zur Beruhigung

Möchtest Du in kurzer Zeit eine besonders effektive Pflege erzielen, lohnt sich eine Augenmaske. Advanced Génifique Yeux Light Pearl Hydrogel Melting 360 revitalisiert die Augenpartie und schenkt ihr ein jugendliches Strahlen. Bifidus-Extrakt und Hyaluron glätten Fältchen, wirken Augenringen entgegen und lassen geschwollene Partien abschwellen. Die Augenpartie wirkt erfrischt und der Blick wacher.

Augenringe mit Make-up kaschieren

Wenn Deine Augenringe genetisch bedingt sind, dann helfen auch die besten Hausmittel nicht. In diesem Fall lohnt es sich, auf kaschierende Cremes zurückzugreifen. Ein deckender Concealer gleicht die Farbunterschiede aus und lässt die Augenpartie ebenmäßig erscheinen. Auch Cremes mit lichtreflektierenden Pigmenten sind zuverlässige Mittel gegen Augenringe. Sie wirken kaschierend und können sogar feine Linien optisch ausgleichen. Mit den richtigen Schmink-Tipps fallen Deine Augenringe dann kaum noch auf.

Lassen sich Augenringe vorbeugen?

Augenringe sind häufig eine Frage des Lebensstils. Schadstoffe wie Alkohol und Nikotin können sich dabei negativ auf Dein Hautbild auswirken und Augenringe begünstigen. Damit sie gar nicht erst entstehen, solltest Du auf einen gesunden Schlaf und eine ausgewogene Ernährung achten. So kannst Du Augenschatten gezielt vorbeugen. Ein erholsamer Schlaf, eine ausgewogene Ernährung, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und die richtige Pflege sind dabei die Grundlage für schöne Haut. Zudem wirken sich Sport und regelmäßige Auszeiten ebenfalls positiv auf die Haut aus. Teste es selbst, und sorge mit richtigen Lebensgewohnheiten und einer passenden Beauty-Routine für strahlend-schöne Haut!

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.