Hauptinhalt

Was ist Niacinamid?

Die Frage „Was ist Vitamin B3?“ lässt sich wie folgt beantworten: Dieses Vitamin gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Es wurde im Jahr 1867 bei der Oxidation von Nikotin entdeckt. Als Niacinamid wird eine Form des Vitamins B3 bezeichnet. Das Vitamin B3 kommt auch als Nikotinamid oder Nikotinsäureamid vor. Niacinamid und Nikotinamid können im Organismus gegenseitig umgewandelt werden. Auch die Synthese von Niacinamid aus der Aminosäure Tryptophan ist möglich.¹

Wo kommt Niacinamid vor?

Niacinamid bzw. Nikotinsäure kommen in Lebensmitteln wie Geflügel, Fleisch, Fisch und Wild vor. Außerdem ist dieses Vitamin in Früchten, Vollkorngetreide, gerösteten Kaffee, Nüssen und Hülsenfrüchten enthalten. Ein weiterer Lieferant von Niacinamid ist Hefe. Die beste Verwertbarkeit von Vitamin B3 für den menschlichen Körper bieten Lebensmittel tierischen Ursprungs.²

Was macht das Vitamin B₃-Niacinamid?

In Deinem Körper ist Niacinamid an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Es hat eine antioxidative Wirkung und wird für verschiedenste enzymatische Prozesse benötigt, bei denen Fette, Alkohol Proteine und Kohlenhydrate in für den Körper verwertbare Bausteine umgewandelt werden. Außerdem spielt es eine Rolle bei der Übertragung von Signalen im Organismus und bei der Reparatur von Erbinformationen in der DNA.²

Wie wirkt Niacinamid?

Niacinamid hat sowohl bei innerer als auch bei äußerer Anwendung einen positiven Einfluss auf Deinen Körper. Als Wirkung von Niacinamid auf die Haut bei äußerlicher Anwendung sind folgende Effekte bekannt:[2]

  • kann Hyperpigmentierungen und Pigmentflecken mildern
  • stimuliert die Durchblutung der Haut
  • fördert die Bildung von Ceramiden, Sterinen und Fettsäuren sowie von Kollagen
  • kann vor Schädigungen der Haut durch UV-Strahlung schützen
  • unterstützt die Regeneration und den Schutz der natürlichen Hautbarriere

Ein Vitamin-B3-Mangel kann sich negativ auf die Haut auswirken. Er kann eine Dermatitis (Entzündung der Haut) auslösen. Da bei einem Mangel von Vitamin B3 der gesamte Stoffwechsel betroffen ist, kann er außerdem zu weiteren Begleiterscheinungen wie Verdauungsbeschwerden, Entzündungen, Depressionen und bei längerem Anhalten auch zu Demenz führen.²

Niacinamid in der Hautpflege - ein wichtiger Anti-Aging-Wirkstoff

Niacinamide und ihre Wirkung auf die Haut wurden in mehreren wissenschaftlichen Untersuchungen erforscht. Dabei konnte festgestellt werden, dass Niacinamide beim Anti-Aging eine wertvolle Unterstützung bieten. Wie bereits im vorigen Abschnitt erwähnt, mildert das Vitamin B3 die Auswirkungen von UV-Licht auf die Haut und kann Freie Radikale neutralisieren.
Tests haben ergeben, dass ein gleichmäßiges Hautbild ohne Pigmentflecken jünger wirkt. Dies ist auch dann der Fall, wenn Fältchen vorhanden sind. Daher kann die Milderung von Hyperpigmentierungen und Hautverfärbungen einen deutlichen Verjüngungseffekt erzielen. Durch vorbeugende Maßnahmen, bei denen Niacinamid angewendet wird, lassen sich die Anzeichen einer vorzeitigen Hautalterung mildern. Dabei wirkt das Vitamin B3 als Radikalfänger und Schutz gegenüber UV-Licht.³

Welche Nebenwirkungen von Niacinamid sind bekannt?

Hochwertige Produkte wie das Rénergie H.C.F. Triple Serum von Lancôme enthalten eine ideal abgestimmte Wirkstoffkombination mit ausgezeichnet verträglicher Dosierung von Niacinamid.
Als Niacinamid Nebenwirkungen sind deswegen auch nur seltene Unverträglichkeiten bekannt. Diese werden auch als Niacinamide Erstverschlimmerung bezeichnet. In wenigen Fällen kann es zu einer Erweiterung der Blutgefäße kommen und es entsteht ein leichtes Kribbeln, Jucken oder Röten der Haut. Bei einer zu hohen Dosierung und einer Niacinamide Unverträglichkeit sind sehr selten Irritationen der Haut möglich.

Renergie Serum

Für welches Hautbedürfnis eignet sich Kosmetik mit Niacinamid?

Du möchtest die passende Pflege für Deine Haut auswählen? Hier findest Du eine Reihe von Tipps für unterschiedliche Hautbedürfnisse, für die Produkte mit Niacinamid optimal geeignet sind.

Niacinamide für Anti-Aging nutzen

Du kannst Produkte mit Niacinamid zur Milderung von Falten verwenden. Das in Anti-Aging-Creme oder Serum enthaltene Vitamin B3 hat eine straffende und aufpolsternde Wirkung. Es fördert die Regeneration Deiner Haut und stärkt ihre Hautschutzbarriere. Die Neutralisation von Freien Radikalen mildern außerdem die umweltbedingten Auswirkungen auf eine vorzeitige Hautalterung. Außerdem kann es Pigmentflecken, Rötungen und Pickelmale mildern.

Niacinamide bei Pigmentflecken anwenden

Pigmentflecken oder Hyperpigmentierungen entstehen häufig durch die Einwirkung von UV-Licht. Du kannst Dich davor mit dem Auftragen von Sonnenschutz-Creme schützen. Doch was hilft gegen Pigmentflecken, die bereits entstanden sind? Wenn Du Pigmentflecken im Gesicht mildern möchtest, kannst Du dafür ein Pigmentflecken-Serum mit Niacinamid verwenden. Das Rénergie H.C.F. Triple Serum von Lancôme bietet darüber hinaus durch seine Wirkstoffkombination mit Hyaluronsäure und Ferulasäure eine ideale Formulierung, um Falten zu mildern und Deine Haut zu straffen.

Niacinamide bei Rötungen

Auch bei Rötungen können Pflegeprodukte mit Niacinamid für eine Mäßigung diese Erscheinungen sorgen. Wende die Kosmetika mit Niacinamiden bei Rosacea oder auch bei Couperose an. Sie können rote Flecken im Gesicht abklingen lassen. Außerdem fördert das Vitamin B3 die Regeneration der Haut und damit das Abheilen von Entzündungen. Gönne Dir zusätzlich zu Deinem Pflegeprodukt mit Niacinamid eine entspannende Feuchtigkeitspflege, wie die Hydra Zen Anti-Stress-Creme von Lancôme, welche die Haut beruhigt, nährt und vor äußeren Einflüssen schützt.

Niacinamide für trockene Haut

Trockene Haut ist oft sehr empfindlich. Sie kann sich gespannt anfühlen, Rötungen zeigen und zu feinen Fältchen neigen. Die Hautschutzbarriere ist hier weniger stark als bei normaler Haut und kann äußere Einflüsse wie UV-Licht nicht so gut abwehren. Du kannst die Regeneration Deiner Haut mit einem Niacinamid-Serum fördern. Bei diesem Hautanliegen eignet sich für die Pflege nach dem Serum zudem die Nutrix Gesichtscreme. Diese ikonische Creme von Lancôme pflegt und nährt Deine trockene Haut intensiv und mildert Spannungsgefühle. Deine Haut fühlt sich außerdem geschmeidiger und genährter an.

Niacinamide bei unreiner Haut anwenden

Können Niacinamide gegen Pickel helfen? Ja, denn dieser Wirkstoff kann die Talgproduktion der Haut vermindern und damit die Anzeichen unreiner Haut mildern. Außerdem mäßigt das äußerlich angewendete Vitamin B3 die Verfärbungen bei eventuell entstandenen Pickelmalen. Es stärkt die natürliche Hautbarriere, wodurch es Bakterien und andere äußere Einflüsse schwerer haben, Entzündungen Deiner Haut hervorzurufen. Zeigt Deine Haut vergrößerte Poren? Niacinamide können bei regelmäßiger Anwendung Deine Poren verfeinern und Deine Haut ebenmäßiger und glatter erscheinen lassen. Neben der Anwendung eines Serums mit Niacinamid könntest Du Dir von Zeit zu Zeit eine erfrischende und Poren verfeinernde Maske wie die Rose Sorbet Cyro-Mask von Lancôme gönnen, um Deinem Teint neue Strahlkraft zu verleihen.

Anwendung und Dosierung von Niacinamid

Für Kosmetika werden strenge Richtlinien angewendet, um eine versehentliche Überdosierung zu vermeiden. In den Produktbeschreibungen und Anwendungshinweisen findest Du Angaben, wie oft Du das entsprechende Präparat anwenden solltest. Bei Einhaltung dieser Hinweise sind die Produkte sicher und können ihre Anti-Aging-Wirkung voll entfalten.So hat Lancôme beispielsweise an der Rénergie H.C.F. Serum Formel mehrere Jahre lang unter hohen Sicherheitsstandards geforscht. Das Serum wurde, wie viele andere Produkte von Lancôme auch, an sensibler Haut getestet und weist eine perfekt abgestimmte Dosierung auf. Dabei sorgt die innovative Drei-Kammer-Technologie dafür, dass die Kombination der drei unterschiedlichen Seren optimal ist.

Auch Kayte Epperly, Scientific Communication Liaison des L’Oréal Research & Innovation US Skin Care Development betont:
"Die Formel selbst und die Art und Weise, wie das Produkt dosiert wird, ist immer ein wichtiger Aspekt – insbesondere bei einem Produkt im Pumpspender. Das musste bei der Entwicklung der drei Seren berücksichtigt werden. Alle drei Seren mussten das perfekte Fließverhalten aufweisen, um sich problemlos dosieren zu lassen.“

Wie hoch sollte die Niacinamid-Dosierung in Kosmetika sein?

Die Dosierung für Niacinamid in Kosmetika ist üblicherweise sehr gering. Sie beträgt für eine Tagescreme zwischen zwei und fünf Prozent. Schon diese geringe Menge reicht aus, um positive Effekte zu erzielen. Wichtig für die Auswahl der passenden Produkte ist nicht nur die Konzentration des Niacinamids, sondern auch die Kombination mit weiteren Wirkstoffen und die Formulierung für Dein Hautanliegen.

Niacinamide - wie oft anwenden?

Eine Gesichtscreme oder ein Serum mit Niacinamid kannst Du in der Regel zweimal täglich auftragen. Das geschieht am besten während der morgendlichen und während der abendlichen Pflegeroutine. Tagsüber kann Deine Haut von den schützenden Eigenschaften dieses Wirkstoffes profitieren. In der Nacht fördert das enthaltene Niacinamid die Regenerationsprozesse der Haut.

Pflegeroutine mit Niacinamid

Niacinamide-Kosmetik kann zu einem festen Bestandteil für Deine Pflegeroutine werden. Sie schützt Deine Haut und fördert ihre natürliche Regeneration. In den folgenden Abschnitten erfährst Du, wie Du den Wirkstoff ganz einfach in Deine Pflegeroutine integrierst.

Gesichtshaut vorbereiten

Damit Dein Niacinamid-Serum optimal wirken kann, solltest Du Deine Haut vor der Anwendung von Schmutz, Make-up und Co. befreien. Ein sanfter Gesichtsreiniger, wie der Galatéis Douceuer Reiniger eignet sich hier optimal. Abgestorbene Hautschüppchen, Talg und Staub lassen sich zudem mit einem Peeling gründlich und sanft entfernen. Deine Haut kann nach dieser Behandlung wieder freier atmen und wird durch die mechanische Einwirkung zu einer natürlichen Regeneration angeregt. Verwende beispielsweise das Rose Sugar Scrub Peeling von Lancôme, das mit Zuckerkristallen, Rosenwasser und Honig angereichert ist. Es hat bei der Anwendung einen wärmenden Effekt und lässt Deine Haut ebenmäßiger, glatter und damit jugendlicher erscheinen. Verwende abschließend ein Gesichtswasser, um Deine Reinigungsroutine zu ergänzen und um Reinigungsrückstände zu entfernen.

Niacinamid-Serum für morgens und abends

Nun ist Deine Haut optimal auf die Serum-Anwendung vorbereitet. Ein Niacinamide-Serum wie das Rénergie H.C.F. Triple Serum von Lancôme eignet sich dabei für jeden Hauttyp. Dabei steht das Serum für eine völlig neue Ära des hochwirksamen Anti-Agings. Inspiriert von der regenerativen Wissenschaft, hilft es Dir im Kampf gegen Volumenverlust, Falten und Pigmentflecken. Das kraftvolle Anti-Aging-Serum mildert Falten, Rötungen und Pigmentflecken. Außerdem verdichtet sich das Volumen Deiner Haut und sie wird nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt. Als hochwirksames Anti-Aging-Konzentrat verbessert dieses Serum innerhalb kurzer Zeit Deine Ausstrahlung und lässt Deinen Teint ebenmäßiger erscheinen. Du bist neugierig geworden? Hier erfährst Du mehr über das innovative Serum!

Rénergie H.C.F. Tripel Serum - Anwendung:

Schritt 1: Bei der ersten Anwendung den Pumpspender durch mehrmaliges Betätigen aktivieren, bis die drei Formeln aus ihren getrennten Kammern heraustreten.

Schritt 2: Sowohl am Morgen als auch abends zwei Pumpstöße in die Innenfläche der Hand oder auf die Fingerspitzen geben und anschließend verreiben.

Schritt 3: Das Anti-Aging-Serum auf das Gesicht sowie den Hals auftragen und mit nach außen sowie aufwärts gerichteten Bewegungen sanft in die Haut einarbeiten.

Beauty-Tipp: Du kannst auch mehrere Seren miteinander kombinieren. Das regenerierende Advanced Génifique Serum versorgt Deine Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und fördert die Hautregeneration.

Zusätzliche Anti-Aging-Pflege für straffe Haut

Verwöhne Deine Haut nach der Serum-Behandlung mit einer Gesichtscreme. Du möchtest Falten mildern und Deine Haut straffen? Die Anti-Falten-Creme Rénergie Multi-Lift Ultra hilft Dir, die Anzeichen der Hautalterung zu mildern. Sie lässt Deinen Hautton ebenmäßiger erscheinen und wirkt straffend. Verwende für Deine Augenpartie am besten eine spezielle Augencreme. Die straffende Rénergie Yeux Multi-Lift Ultra Augencreme ist mit dem Multi-Tension Komplex angereichert, der gezielt auf die verschiedenen Schichten der Haut einwirkt. Du bist Dir bei der Wahl der richtigen Hautpflege unsicher? Entdecke unsere Online-Hautanalyse. Basierend auf künstlicher Intelligenz wird Deine Haut analysiert. Anschließend erhältst Du einen Vorschlag für Deine individuelle Hautpflege-Routine.

 

Top Kombinationen von Niacinamid mit weiteren Inhaltsstoffen

Nicht nur Niacinamid eignet sich perfekt für Deine Anti-Aging-Pflege. Zu den bewährten Inhaltsstoffen, welche sich ideal für Anti-Aging-Kosmetika eignen, zählen unter anderem:

Oft kann eine geschickte Kombination dieser Inhaltsstoffe die Wirkung der Produkte steigern, wenn diese sich ideal ergänzen. Genau deswegen setzt das Rénergie H.C.F. Tripel Serum nicht nur auf Niacinamid, sondern auf eine Kombination aus Hyaluronsäure, Vitamin C + Niacinamid und Ferulasäure.

Niacinamide mit weiteren Wirkstoffen

Niacinamide und Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Anti-Aging-Wirkstoff, der normalerweise selbst von Deinem Körper gebildet wird. Mit fortschreitendem Alter reduziert sich die Produktion von Hyaluron leider. Dies lässt sich durch Seren oder Cremes mit Hyaluronsäure zu einem Teil ausgleichen. Der Wirkstoff ist in der Lage, Feuchtigkeit zu speichern und damit Deine Haut aufgepolsterter und elastischer erscheinen zu lassen. Er kann Alterungsprozesse verlangsamen und Unreinheiten mildern. In Verbindung mit Niacinamid wirkt Hyaluronsäure schützend und regt die natürliche Regeneration Deiner Haut an. Das fördert einen jugendlichen Glow mit einem ebenmäßigen Hautbild.¹⁰


Fazit: Niacinamide eignen sich ideal für Deine Anti-Aging-Pflege

Wie Du siehst, eignen sich Niacinamide ideal für Dein persönliches Anti-Aging-Programm. Sie können in der richtigen Formulierung die Anzeichen vorzeitigen Hautalterung mildern und Deine Haut jugendlicher und strahlender wirken lassen. Kombinationen mit weiteren Wirkstoffen bieten zusätzliche Vorteile und können die Effekte für eine glattere und eben mäßigere Hautoberfläche verstärken.




¹ Prof. Dr. Med. Altmeyer, Peter: Vitamin B3, in: Altmeyers Enzyklopädie. URL: https://www.altmeyers.org/de/dermatologie/vitamin-b3-18584

² Hircin, Emrah/Maxx Schuster/Frank Antwerpes/Bijan Fink: Nicotinsäure, in: DocCheck Flexikon, 11.02.2021. URL: https://flexikon.doccheck.com/de/Niacin

³ Bayerl, C.: Vitamin B3 in der kosmetischen Dermatologie. Aktuelle Dermatologie, 2017, 43. Jg., Nr. 10, S. 431-433.

⁴ Ausgewählte Fragen und Antworten zu Niacin: in: DGE. URL: https://www.dge.de/wissenschaft/faqs/niacin/

⁵ Chiu, Pin‐Chi, et al. "The clinical anti‐aging effects of topical kinetin and niacinamide in Asians: a randomized, double‐blind, placebo‐controlled, split‐face comparative trial. Journal of cosmetic dermatology 6.4 (2007): 243-249.

⁶ Hakozaki, T et al. “The effect of niacinamide on reducing cutaneous pigmentation and suppression of melanosome transfer.” The British journal of dermatology vol. 147,1 (2002): 20-31. doi:10.1046/j.1365-2133.2002.04834.x

⁷ Kosmetische Mittel | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.: in: GDCh, o. D., URL: https://www.gdch.de/netzwerk-strukturen/fachstrukturen/lebensmittelchemische-gesellschaft/arbeitsgruppen/kosmetische-mittel.html

⁸ Die Einnahme von Nicotinsäure in überhöhter Dosierung kann die Gesundheit schädigen, Stellungnahme Nr. 018/2012 des BfR vom 06. Februar 2012 , URL: https://www.bfr.bund.de/cm/343/die-einnahme-von-nicotinsaeure-in-ueberhoehter-dosierung-kann-die-gesundheit-schaedigen.pdf

⁹ Lancôme URL: https://www.lancome.de/beauty-tipps/hautpflege/renergie-triple-serum-das-steckt-dahinter.html

¹⁰ Bährle-Rapp, Marina. "Hyaluronsäure." Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. Springer, Berlin, Heidelberg, 2007. 262-262.

¹¹ Hircin, Emrah/Frank Antwerpes/Charlotte Braatz/Hoda Rezaie: Ascorbinsäure, in: DocCheck Flexikon, o. D.URL: https://flexikon.doccheck.com/de/Ascorbins%C3%A4ure?utm_source=www.doccheck.flexikon&utm_medium=web&utm_campaign=DC%2BSearch

¹² Sonnet, Miriam. "Ferulasäurepeeling zur Depigmentierung." ästhetische dermatologie & kosmetologie 12.4 (2020): 12-12.

¹³ Kerscher, M. "Antifaltencremes." Journal für Ästhetische Chirurgie 5.2 (2012): 74-82.

14 Babilas, Philipp, Ulrich Knie, and Christoph Abels. "Kosmetische und dermatologische Anwendung von Alpha‐Hydroxysäuren." (2012): 488-491.

15 Bährle-Rapp, Marina. "Salizylsäure, auch: Salicylsäure."Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. Springer, Berlin, Heidelberg, 2007. 486-487.

16 Thiele, Jens. "Hautalterung, ein multifaktorielles Phänomen-Antioxidanzien." Aktuelle Dermatologie 28.S1 (2002): S3-S6.

17 Reinecke, Christine. "Zink bei Hauterkrankungen–Neues über Akne, Neurodermitis und Wundheilung." Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin 7.01 (2009): 14-17.

18 Möller, H., A. Nsmann, and S. Wallat. "Wirkungen von Vitamin E auf die Haut bei topischer Anwendung." Lipid/Fett 91.8 (1989): 295-305.

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.