Hauptinhalt

Das solltest Du über das Mikrobiom der Haut und probiotische Kosmetik wissen

Probiotische Kosmetik ist in aller Munde. Doch um was genau handelt es sich hierbei? Im Folgenden erfährst Du einige grundlegende Fakten über das Mikrobiom der Haut und wie probiotische Kosmetik die Hautschutzbarriere unterstützt.

Die Haut als Ökosystem

Die Bezeichnung probiotisch bedeutet übersetzt so viel wie: für das Leben. Aus dem Joghurt-Regal im Supermarkt ist Dir der Begriff sicher schon bekannt. Nun wird auch probiotische Kosmetik immer beliebter. Dabei handelt es sich um spezielle Pflege, die die Hautflora stärkt und somit zu einer intakten Hautbarriere beiträgt. Ähnlich wie beim Darm sind dies gesunde Bakterienkulturen, die die Intaktheit der Haut begünstigen. Die Hautflora nennt man auch: Mikrobiom der Haut. Es beschreibt die Gesamtheit aller auf der Haut lebenden Mikroorganismen, die für die Haut unentbehrlich sind. Das Mikrobiom verhält sich symbiotisch mit der Haut. Das heißt, beide Faktoren – Haut und Mikrobiom – beeinflussen sich gegenseitig. Die Ausgewogenheit des Mikrobioms ist grundlegend für gesunde, schöne Haut.

Was ist probiotische Kosmetik?

Einige dieser oben beschriebenen Mikroorganismen sind von unschätzbarem Wert, da sie Substanzen absondern, die die Haut vor Krankheitserregern schützen. Bei probiotischer Gesichtspflege handelt es sich um Produkte, die auf probiotischen Extrakten basieren und ein ausgewogenes Hautmikrobiom fördern. Nach intensiver Forschung rund um das Mikrobiom, wurde das Advanced Génifique Anti-Aging Serum mit einer Kombination aus sieben prä- und probiotischen Extrakten angereichert, die das Mikrobiom der Haut positiv beeinflussen. Regelmäßig angewendet, stärkt das Serum die Hautschutzbarriere und mildert Anzeichen von Hautalterung sowie Irritationen.

Was beeinflusst das Mikrobiom der Haut?

Das Mikrobiom der Haut ist bei jedem Menschen einzigartig. Obwohl es ursprünglich vererbt wird, ist das Mikrobiom stark von der individuellen Lebensweise geprägt. Dazu gehören beispielsweise Ernährungsgewohnheiten, Rauchen, der Hormonhaushalt und die Umgebung, in der Du lebst (städtisch, ländlich, in der Nähe von Tieren). Studien von Lancôme konnten außerdem zeigen, dass das Mikrobiom der Haut sogar von Umweltverschmutzung, Jahreszeitenwechsel und UV-Strahlung beeinflusst wird. Dein allererstes Mikrobiom bekommst Du bei der Geburt von Deiner Mutter mitgegeben. Später wird es von Umweltbedingungen und Lebensweise beeinflusst und verändert. Auch probiotische Kosmetik kann das Mikrobiom der Haut positiv beeinflussen.

Was sagt die Forschung über das Mikrobiom?

In der Forschung zu probiotischer Kosmetik hat man nun herausgefunden, dass das Mikrobiom die Widerstandsfähigkeit und Regeneration der Haut unterstützt. Im Wesentlichen funktioniert unser Hautmikrobiom mit einer intakten Flora wie ein natürlicher Schutzschild. Mit der richtigen probiotischen Gesichtspflege, die das Mikrobiom positiv beeinflusst, ist es zudem in der Lage, das Hautbild und die Hautelastizität zu verbessern sowie die Hautalterung zu verlangsamen. Das Mikrobiom der Haut entwickelt sich mit dem Alter. Je nachdem, ob Du 25 oder 60 Jahre alt sind, verändert sich die Vielfalt und die Zusammensetzung der Mikroorganismen auf der Haut. Lancômes Wissenschaftler sind führend bei der Untersuchung von altersbezogenen Veränderungen des Hautmikrobioms. Eine Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem japanischen Professor Dr. Masahira Hattori durchgeführt und konnte nachweisen, dass Hautalterung mit eindeutigen Veränderungen der Vielfalt des Hautmikrobioms einhergeht.

Was kann probiotische Gesichtspflege?

Wissenschaftler sprechen seit Jahren über die Bedeutung des menschlichen Mikrobioms und konzentrieren sich dabei auf den Darm. Langsam beginnen wir zu begreifen, dass das Mikrobiom auch für unsere Haut eine wichtige Rolle spielt. Ein ausgeglichenes Hautmikrobiom ist der Schlüssel, um schöne, gesunde und glatte Haut zu erhalten und zu bewahren. Die moderne Hautforschung bei Lancôme hat dazu beigetragen, herauszufinden, wie man genau dies erreichen kann. So ist Lancômes Advanced Génifique Gesichtsserum neben Hyaluronsäure und Vitamin C auch mit prä- und probiotischen Extrakten angereichert. Es fördert eine schnelle Regeneration der Haut und ist für Frauen jeden Alters geeignet. Nach der Anwendung eines Flakons ist die Haut bereits stärker und sieht jugendlicher aus.

Probiotische Kosmetik von Lancôme:

● stärkt die Hautschutzbarriere

● unterstützt die Zellerneuerung

● wehrt freie Radikale ab

● verlangsamt die Hautalterung

Was sind Präbiotika in der Kosmetik?

Häufig lesen wir nicht nur von probiotischen, sondern auch von präbiotischen Inhaltsstoffen. Hierbei handelt es sich um pflanzliche Substanzen, die den Probiotika als Nahrungsquelle dienen. Eine Hautpflege, die sowohl präbiotische als auch probiotische Wirkstoffe enthält, ist ideal, um das Mikrobiom im Gleichgewicht zu halten. Advance Génifique Yeux Augencreme ist eine glättende Augenpflege mit eben diesen prä- und probiotischen Extrakten. Die Anti-Aging-Augencreme wirkt aufpolsternd, feuchtigkeitsspendend und versorgt die Haut mit Vitamin C, das die Kollagenproduktion ankurbelt. Die Hautbarriere wird gestärkt und Augenringe werden sichtbar reduziert.

Warum erfahre ich jetzt erst vom Mikrobiom?

Mikroorganismen blieben dem bloßen Auge verborgen, aber dank Mikroskopen konnten Wissenschaftler das Unsichtbare sichtbar machen. Die technologischen Fortschritte auf dem Gebiet der Gensequenzierung haben es ermöglicht, mehr über diese winzigen Arten zu erfahren und die Mikrobiom-Forschung voranzutreiben. Wenn Du bei Dir feststellst, dass sich Deine Haut negativ verändert hat, oder gar zu Ekzemen neigt, dann liegt das meist an einem gestörten Hautmikrobiom. Lasse Dich in diesem Fall von einem Dermatologen beraten und verwende nach Möglichkeit Produkte, die das Mikrobiom ins Gleichgewicht bringen und die Hautbarriere stärken. Zu auffälligen Hautveränderungen gehören beispielsweise Psoriasis oder Rosazea. Mit der richtigen Hautpflege lassen sich diese Hauterscheinungen verbessern.

Der Schlüssel zu jugendlich schöner Haut

Das Mikrobiom reagiert wie die Darmflora auf den geführten Lebensstil und die Umwelt. Es ist wichtig, dass die Haut mit Nährstoffen versorgt wird, damit das Gleichgewicht der Mikroorganismen stabil bleibt. Neben der Stärkung des Mikrobioms mit probiotischer Kosmetik, solltest Du auch auf eine gesunde, hautfreundliche Ernährung achten. Hierzu gehören Vitamine und Nährstoffe, die die Haut benötigt, um intakt zu bleiben. Darüber hinaus profitiert Deine Haut auch von ausreichend Schlaf sowie regelmäßigem Sport an der frischen Luft. Achte darauf, ausschließlich hochwertige Hautpflegeprodukte zu verwenden und dass diese auf Deinen individuellen Hauttyp abgestimmt sind. Wenn Du mehr über den aktuellen Zustand Deiner Haut erfahren möchtest, kannst Du das virtuelle Hautanalyse-Tool von Lancôme nutzen. Es hilft Dir dabei, auf Deine Bedürfnisse zugeschnittene Hautpflege zu finden und Deine Hautqualität sichtbar zu verbessern.

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.