Hauptinhalt

Ô my skin

Die besten Cremes für trockene Gesichtshaut und wertvolle Pflegetipps

Spätestens dann, wenn es spannt, ziept und juckt, kann trockene Gesichtshaut ganz schön unangenehm werden. Fehlt es Deiner Haut an Feuchtigkeit, wirkt sie außerdem fahl und matt und neigt schneller zu ersten Fältchen. Erfahre jetzt, was dahintersteckt und mit welcher Gesichtspflege Du Deine Haut wieder strahlen lässt.

Lancome Model beim eincremen mit der Nutrix Creme

Ursachen: Wie entsteht trockene Gesichtshaut?

Begleitet Dich Deine trockene Gesichtshaut bereits Dein ganzes Leben, ist sie höchstwahrscheinlich genetisch bedingt. Bevor Du die richtige Pflege wählst, solltest Du daher Rücksprache mit Deinem Hautarzt halten, um Erkrankungen wie Ekzeme oder Neurodermitis ausschließen zu können. Fühlt sich Deine Haut dagegen plötzlich trockener an, liegt das meistens an Deinen Lebensgewohnheiten.

Trockene Haut durch Umwelteinflüsse

Ob heiße Sommertage oder Eiseskälte im Winter – extreme Wetterbedingungen können den Feuchtigkeitshaushalt Deiner Haut schnell aus dem Gleichgewicht bringen und Deine Hautbarriere schwächen. Ist der schützende Hydrolipidfilm, ein Gemisch aus Fett und Wasser, erstmal gestört, trocknen Deine oberen und unteren Hautschichten mehr und mehr aus. Auch feuchtigkeitsarme Heizungsluft sowie heißes Baden oder Duschen haben den gleichen Effekt. Achte außerdem auch auf innere Einflüsse: Isst Du zu einseitig, nimmst Du zu wenig Flüssigkeit zu Dir, rauchst Du oder trinkst Du regelmäßig Alkohol, kann auch das zu extrem trockener Haut führen. Du weißt vor lauter Terminen nicht mehr, wo Dir der Kopf steht? Auch Stress und mangelnder „Schönheitsschlaf“ hinterlassen ihre Spuren auf Deiner Haut.

Hauttypen: So erkennst Du trockene Haut

Zuerst die gute Nachricht: Neigt Haut zu Trockenheit, sind Unreinheiten und große Poren deutlich seltener. Ob Deine Haut trocken ist, erkennst Du ganz leicht: Die Hautoberfläche ist meist rau, oft schuppig, juckt, spannt unangenehm und neigt schnell zu Rötungen. Sie wirkt matt, müde, fahl und einen gesunden Glow suchst Du vergebens. Auch kleine Trockenheitsfältchen machen sich schnell bemerkbar. Da extrem trockene Haut schnell an Elastizität verliert, neigt sie insgesamt schneller zu Linien- und Faltenbildung als andere Hauttypen.

Gesichtspflege trockene Haut: Ein echter Allrounder für Tag und Nacht

Deine trockene Haut benötigt vor allem Feuchtigkeit und Lipide, um ihren Feuchtigkeits- und Fetthaushalt wieder ausgleichen zu können. Reichhaltige Feuchtigkeitscremes hinterlassen einen leichten Fettfilm auf Deiner Haut, der sie vor weiterem Feuchtigkeitsverlust schützt und die obere Hornschicht geschmeidig weich pflegt. Ein echter Allrounder ist die Lancôme Nutrix Creme , die bereits seit 1936 von Frauen jeden Alters geliebt wird. Der neu aufgelegte Creme-Klassiker ist Tages- und Nachtcreme in einem, nährt, beruhigt und repariert selbst sehr trockene Haut und legt sich dank seiner reichhaltigen und umhüllenden Formel sanft um Deine Haut.

Beauty-Tipp: Hast Du gerade keine Bodylotion zur Hand, eignet sich die Nutrix Creme von Lancôme auch zum Eincremen trockener Hautstellen am Körper.

Nutrix Creme Packshot

Seren & Co.: Spezialpflege füllt die Feuchtigkeitsdepots Deiner Haut wieder auf

Um Deine trockene Haut zusätzlich zu verwöhnen, sind Seren, Masken und Co. als Bestandteil Deiner Hautpflege-Routine eine exzellente Option. Da sie Wirkstoffe in besonders hohen Konzentrationen enthalten, gönnen sie Deiner Haut ein intensives Treatment. Auch die empfindlichen Partien rund um Lippen und Augen benötigen eine reichhaltige Pflege, da die Haut dort dünner ist und schneller zur Bildung von Rissen und Fältchen neigt. Ein optimales Duo ist das Lancôme Advanced Génifique Serum in Kombination mit der Advanced Génifique Yeux Augencreme. Das Bestseller-Serum mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure, Vitamin C und probiotischen Extrakten stärkt Deine Hautbarriere und wirkt sichtbaren Zeichen der Hautalterung effektiv entgegen. Bereits nach sieben Tagen ist Deine trockene Haut rundum mit Feuchtigkeit versorgt und erhält ihren natürlichen Glow zurück. Trage dafür das Serum in Kombination mit der passenden Augencreme einfach unter Deiner täglichen Pflege auf.

Advanced Genifique Serum

Bist Du Dir noch unsicher, welche Produkte zu Deiner trockenen Haut passen? Mit dem ersten, virtuellen Hautanalyse-Tool "E-Youth Finder", welches auf einer künstlichen Intelligenz beruht, erhältst Du nach nur zwei Minuten Produktempfehlungen für Deine maßgeschneiderte Hautpflege-Routine. Nimm dafür gleich ein Selfie von Dir auf!

Tipps von Lancôme: Fünf Do’s bei trockener Gesichtshaut

  • Immer schön sanft: Viele Waschgele und alkoholhaltige Tonics wirken stark austrocknend und entziehen Deiner Haut somit zusätzlich Feuchtigkeit. Greife daher zu milden Produkten, wie Reinigungsschaum oder einer sanften Reinigungs- und Abschmink-Milch.

  • „Viel hilft nicht viel“: „Überpflegst“ Du Deine trockene Haut, neigt sie zu Rötungen oder schuppt und juckt noch mehr als zuvor. Entscheide Dich deshalb für wenige, aber dafür effektive Gesichtspflege-Produkte.

  • Geduld: Nutzt Du eine sehr reichhaltige Tagescreme, solltest Du sie für einige Minuten einziehen lassen, bevor Du mit Deiner Beauty-Routine fortfährst. Lipidreiche Cremes benötigen ihre Zeit, um sich optimal mit Deiner Haut verbinden zu können. Ist das jeweilige Produkt erstmal richtig eingezogen, bildet es außerdem eine viel bessere Basis für Dein Make-up.

  • Apropos Make-up: Trockene Gesichtshaut kann selbst Make-up-Gurus vor eine echte Herausforderung stellen. Da schnell schuppige Stellen sichtbar werden, die Foundation bröckelt oder sich in Fältchen absetzt. Ein ebenmäßiges Make-up erreichst Du mit einem Primer, der die Hautoberfläche ausgleicht und einer feuchtigkeitsspendenden Foundation, die Dir gleichzeitig einen dewy Glow schenkt.

  • Sonnenanbeterinnen aufgepasst: Direkte Sonneneinstrahlung trocknet die Haut zusätzlich aus. Da Du auch im Schatten schön braun werden kannst, solltest Du die direkte Sonne meiden und immer - auch an Regentagen - einen UV-Schutz unter Deiner Tagescreme auftragen. Sonnencremes und Tagescremes mit LSF gelten als bestes Anti-Aging-Mittel überhaupt, da UVA- und UVB-Strahlen für 80 % der vorzeitigen Hautalterung verantwortlich sind.

Wie Du siehst, ist es gar nicht so schwer, trockene Haut geschmeidig zu pflegen. Mit der richtigen Creme für trockene Haut beugst Du einem unangenehmen Hautgefühl und rauen Stellen effektiv vor. Verwende außerdem sanfte Reinigungsprodukte und verwöhne Deine Haut regelmäßig mit einem Feuchtigkeitsserum. Achte zudem bei Deiner Make-up-Routine auf feuchtigkeitsspendende Produkte und freue Dich über rundum schöne und gesund aussehende Haut!

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.