Hauptinhalt


Hautpflege

Die positiven Effekte von Panthenol in der Kosmetik

Panthenol/Dexpanthenol ist allgemein bekannt als ein Wirkstoff, der im medizinischen Bereich dazu genutzt wird, die Wundheilung der Haut zu fördern. Der milde und gut verträgliche Wirkstoff bietet darüber hinaus jedoch noch eine Vielzahl an weiteren Vorteilen, von denen Du profitieren kannst. Welche das sind, was Panthenol überhaupt ist und wie dieser Wirkstoff mittlerweile auch in der Kosmetikbranche genutzt wird, erklären wir Dir im Folgenden.


Was ist Panthenol und wofür eignet es sich?

Bei Panthenol handelt es sich um einen Wirkstoff, der insbesondere die Wundheilung der Haut fördert. Dementsprechend lässt sich Panthenol auch in diversen Hautcremes, Salben oder auch Medikamenten finden. Doch wie wirkt Panthenol eigentlich genau? Das ist im Grunde recht einfach erklärt: Wird der Wirkstoff auf die Haut aufgetragen und von dieser aufgenommen, wandelt er sich in Pantothensäure um, welche wiederum das Coenzym A und Vitamin B5 aufbaut. Dadurch werden wiederum Zellen im Körper neu gebildet und die Biosyntheseleistung gefördert. Oberflächliche Wunden auf der Haut können somit durch die verstärkte Zellneubildung schneller verheilen. Zudem wird durch Panthenol die Feuchtigkeit der Haut gefördert, wodurch ihre Elastizität zusätzlich verbessert wird. Dadurch schafft eine Creme mit Panthenol-Wirkstoff eine schnelle Abhilfe bei Schürfwunden, aber auch bei Hauterkrankungen wie Dermatitis oder Ekzemen. Die durch die Creme entstehende Barriere schützt die Haut vor Austrocknung und sogar vor schädlicher UV-Strahlung.¹ Der Wirkstoff Panthenol dringt schnell in die Haut ein und kann hier nachhaltig seine Wirkung entfalten.

Der Bestandteil Vitamin B5, der in Panthenol enthalten ist, kommt in natürlichen Produkten wie Fisch, Fleisch, Mandeln und Nüssen vor und kann damit auch ganz natürlich durch die Nahrung aufgenommen werden. Zur Gewinnung von Panthenol gibt es unterschiedliche Verfahren: Zum Teil kann Panthenol durch ein Verfahren mittels Kultivierens eines Mikroorganismus gewonnen werden.² Darüber hinaus wird Panthenol auch chemisch hergestellt.³


Was sind die Vorteile von Panthenol?

Ein großer Vorteil von Panthenol ist es, dass es sich für jeden Hauttyp eignet. Sowohl fettige als auch trockene Haut kann von dem Wirkstoff profitieren. Insbesondere für empfindliche Haut eignet sich der Wirkstoff aufgrund seiner milden Rezeptur ohne Bedenken.

Der Wirkstoff Panthenol gilt als allgemein sehr gut verträglicher Wirkstoff. Nur in sehr selten Fällen kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Bei Nichtvertragen des Wirkstoffs können auf der Haut leichte Rötungen auftreten. In diesen Fällen solltest Du die Anwendung von Produkten mit Panthenol unterbrechen. Um herauszufinden, ob gegen den Wirkstoff Panthenol eine Allergie besteht, kann außerdem ein Allergietest gemacht werden.


Wofür eignet sich Panthenol-Creme und welche anderen Anwendungsgebiete gibt es?

Panthenol kann in unterschiedlichen Gebieten und für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen. Neben der genannten Wundheilung eignet sich Panthenol auch gut bei Sonnenbrand: Durch die Anregung der Zellerneuung sorgt Panthenol dafür, dass sich die Haut schnell wieder regenerieren kann. Durch das Auftragen einer Panthenol-Creme oder eines Panthenol-Sprays bei Sonnenbrand wird die Haut außerdem angenehm gekühlt und beruhigt, wodurch die unangenehmen Gefühle eines Sonnenbrands minimiert werden können. Außerdem hilft Wundsalbe mit Panthenol bei Hämorrhoiden.

Daneben eignet sich Panthenol-Wundbalsam auch zur Unterstützung der Heilung von:

  • Schürfwunden
  • Wunden an Schleimhäuten oder im Mund
  • Neuen oder älteren Narben
  • Trockener Haut oder Hautreizungen

Auch bei Verletzungen der Nasenschleimhaut oder zur Ergänzung bei einer Erkältung werden Cremes mit Panthenol oder Nasensprays mit dem Inhaltsstoff gerne verwendet, ebenso bei Heuschnupfen oder anderen Allergien. Bei Bindehautentzündungen und Hornhaut im Augenbereich wird Panthenol ebenfalls empfohlen. Auch bei Irritationen im Intimbereich kann ein Panthenol-Wundbalsam für den Intimbereich verwendet werden. Ebenso ist Panthenol gut für die Haut bei Verbrennungen: Durch das Auftragen einer Panthenol-Creme bei Verbrennungen werden die betroffenen Stellen beruhigt und zugleich gekühlt, wodurch auch hier die Heilung der Verbrennung gefördert wird.

Darüber hinaus wird Panthenol mittlerweile auch in der Haarpflege verwendet und soll glänzende Haare bewirken, die leicht kämmbar sind. Denn Panthenol spendet nicht nur der Haut, sondern auch den Haaren viel Feuchtigkeit. So wirkt das Haar stärker und kräftiger und Haarbruch wird vermindert. Kein Wunder also, dass sich auch Panthenol-Haarprodukte mittlerweile größter Beliebtheit erfreuen.

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Panthenol-Salben ist das Auftragen nach einer Tätowierung. Durch das Tattoo wird die Haut sehr gereizt. Um die Wundheilung zu fördern, empfiehlt es sich auch hier, nach einer sanften Reinigung des Tattoos eine reichhaltige Panthenol-Salbe aufzutragen, um die Haut zu beruhigen. So kann auch der Juckreiz gemildert und Entzündungen können vorgebeugt werden.

Panthenol im Kosmetikbereich

Wie dargestellt kann Panthenol die verletzte Haut bestmöglich unterstützen. Doch was bewirkt Panthenol in der Kosmetik? Viele Produkte im Pflege- oder Kosmetikbereich enthalten mittlerweile einen Anteil an Panthenol, um die Haut nachhaltig zu beruhigen und zu pflegen. Im Gegensatz zu anderen Wirkstoffen ist Panthenol besonders mild, sodass Produkte im Kosmetikbereich mit Panthenol für so gut wie jeden Hauttyp geeignet sind. Auch bei Rosazea oder Neurodermitis können panthenolhaltige Cremes für eine Milderung der Hautkrankheiten führen. 

Doch hilft Panthenol auch gegen Pickel? Bei Pickeln werden oftmals Panthenol oder Zinksalben empfohlen, die Unreinheiten mildern können. Bei leichten Pickeln kann eine Panthenol-Creme gegen Pickel die Haut beruhigen und das Hautbild verbessern. Aber auch bei Akne eignen sich spezielle Panthenol-Akne-Cremes bestens, um die Haut zu pflegen und mit wertvollen Wirkstoffen zu versorgen.

Besonders beliebte Panthenol-Produkte im Kosmetikbereich sind:

  • Panthenol-Cremes für das Gesicht
  • Reichhaltige Panthenol-Salben
  • Erfrischende Panthenol-Sprays

Während die Panthenol-Salben eher medizinische Effekte bewirken sollen, handelt es sich bei Panthenol-Creme eher um Kosmetika. Kein Wunder, dass auch die Kosmetikbranche von dem Panthenol-Wirkstoff für Kosmetik profitieren möchte. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit des Panthenol-Wirkstoffes wird dieser Inhaltsstoff gerne in Feuchtigkeitscremes verwendet, um für eine zusätzliche Elastizität der Haut zu sorgen.

Als Alternative zu Panthenol-Cremes eignen sich Panthenol-Sprays, insbesondere zur großflächigen Auftragung, wie zum Beispiel ein Panthenol-Spray mit Jojoba. Das Spray kann leicht auf der Haut verteilt werden, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Klebefilm. Dadurch eignet es sich ideal für die Benutzung unterwegs oder auf Reisen.

Wie wird Panthenol auf der Haut und im Gesicht angewendet?

Um eine bestmögliche Panthenol Wirkung zu erreichen, solltest Du Deine Pflegeroutine darauf abstimmen. Achte daher bei Deiner Pflege neben hochwertigen Panthenol-Kosmetik- und Pflegeprodukten auch auf eine gründliche Reinigung Deines Gesichts: In einem ersten Schritt solltest Du daher Deine Haut reinigen und im besten Fall auch ein reichhaltiges Peeling verwenden. Dabei werden abgestorbene Hautschüppchen schonend entfernt, sodass die Haut ideal auf die daran anschließende Pflege vorbereitet wird.

Achte anschließend auf eine spezielle Pflege der einzelnen Gesichtspartien: Während Hautpartien mit Unreinheiten von einer Creme mit Panthenol gegen Pickel profitieren, benötigen die Augen eine sanfte und spezifische Pflege, um sie zum Strahlen zu bringen. Für eine besonders intensive Pflege trockener Haut eignet sich außerdem eine sehr reichhaltige und regenerierende Creme.

Zusätzlich dazu kannst Du bei Deiner täglichen Pflegeroutine mit dem Inhaltsstoff Panthenol von einer Anti-Aging-Wirkung profitieren, denn mittlerweile gibt es auch Anti-Aging-Produkte, in denen Panthenol enthalten ist, da dieser Wirkstoff gegen vorzeitige Hautalterung schützt. Aufgrund der erhöhten Feuchtigkeit durch eine Panthenol-Gesichtscreme wird Deine Haut aufgepolstert, sodass Hautfältchen gemildert und kaschiert werden. Zudem werden durch Cremes mit Panthenol gegen Falten Fette gebildet, die dafür sorgen, dass die Haut elastisch bleibt.

Nach der perfekten Pflege Deiner Haut bietet sich ein leichtes Tages-Make-up an, denn eine gereinigte und gepflegte Haut benötigt keine übermäßigen Kosmetika. Nutze daher ein Make-up, das sich ganz leicht auf die gepflegte Haut legt – ein bisschen Augenbrauengel, ein leichter Blush und ein Hauch Mascara, und Du bist perfekt gestylt für den Tag!

Generell kannst Du jeden Tag von der Panthenol-Wirkung profitieren, denn Panthenol kann grundsätzlich täglich angewendet werden. Solltest Du merken, dass Du sensibel auf das Panthenol in Cremes reagierst, solltest Du natürlich die Anwendung reduzieren und im Zweifel darauf verzichten.

Was ist der Unterschied zu anderen Wirkstoffen?

Wenn ein Produkt Panthenol als Bestandteil aufweist, dann handelt es sich dabei meist um Dexpanthenol und L-Panthenol. Beide Wirkstoffe sind feuchtigkeitsspendend. Allerdings ist hervorzuheben, dass nur durch Dexpanthenol das Vitamin aufgebaut werden kann, dass für die Wundheilung der Haut sorgt.¹ Beim Kauf von Produkten mit dem Panthenol-Wirkstoff solltest Du daher darauf achten, dass der Wirkstoff Dexpanthenol angegeben ist, damit Du Deine Haut auch ideal versorgen und unterstützen kannst.


Verwöhn Deine Haut mit Panthenol!

Wie Du siehst, handelt es sich bei dem Wirkstoff Panthenol um einen wahren Alleskönner. Sowohl für die Wundheilung als auch zur Vorbeugung von Narben, zur Straffung der Haut und bei Pickeln und Akne eignet sich eine Creme mit Panthenol bestens. Daher ist es keine Überraschung, dass Panthenol mittlerweile auch im Kosmetik- und Pflegebereich immer mehr Anklang findet. Daher können wir Dir nur ans Herz legen, diesen Wirkstoff in Deine tägliche Pflegeroutine einzubauen, um von den zahlreichen Vorteilen zu profitieren. Genieße die milde Pflege mit Panthenol und Du wirst spüren, wie gut dies Deiner Haut tut!


Du bist Dir nicht sicher, welche Pflegeroutine zu Dir und deinen Hautbedürfnissen passt?
Lass dich jetzt schnell und einfach durch den e-Youth Finder, unserem Online-Hautanalyse-Tool, beraten und finde Deine perfekte Hautpflege!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.