Hauptinhalt

Make-Up

Augen-Make-up für die Hochzeit: Anleitung

The Real Difference Between a Facial Serum and a Cream

Augen-Make-up für die Hochzeit: Ja zum schönsten Augenblick!

An einem der schönsten Tage im Leben möchten wir einfach perfekt aussehen. Deine Augen kommen am besten zur Geltung, wenn Vorzüge hervorgehoben und kleine Makel kaschiert werden. Ein Hochzeits-Make-up ist meist dezent gehalten, um den Look der Braut so natürlich wie möglich herauszubringen. Erfahre hier, wie Du am Tag der Hochzeit Deine Augen richtig betonst und welche Farben Deiner Augenfarbe besonders schmeicheln.

Worauf es beim Augen-Make-up für die Hochzeit ankommt

Ein klassisches Braut-Make-up setzt sich in der Regel aus eher gedeckten, hellen Nuancen zusammen, die besonders natürlich wirken und die Braut von ihrer schönsten Seite zeigen. Je nach Farbe der Augen sollte der gewählte Lidschatten die Augenpartie der Braut noch mehr strahlen lassen und für einen wachen, frischen Blick sorgen. Eine unpassende oder zu intensive Farbe kann das Gesamtbild stören und die Braut an ihrem schönsten Tag blass und fahl aussehen lassen. Um das zu verhindern, erfährst Du hier, welches Augen-Make-up für die Hochzeit passend ist und welche Anleitung Du zum Schminken befolgen solltest.

Augen-Make-up für die Hochzeit: Anleitung für einen strahlenden Blick

Mit dieser Anleitung bereitest Du Deine Augenpartie optimal auf das Augen-Make-up vor und bekommst praktische Tipps zum Schminken!

Schritt 1: Feuchtigkeitscreme auftragen

Die Grundlage jedes Make-ups ist eine Tagescreme, die Deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Das Hydra Zen Glow Anti-Stress Feuchtigkeitsfluid hydratisiert Deine Haut intensiv und lässt den Teint strahlen. Wertvolle Wirkstoffe, wie Peptide, Hyaluron und Vitamine, wirken hautberuhigend, glättend und hinterlassen ein zartes Gefühl auf der Haut. Dein Teint erhält einen gesunden Glow. Verwöhne die zarte Haut der Augenpartie zudem mit einer speziellen Augenpflege wie Advanced Génifique Yeux Light Pearl. Das leichte Augen- und Wimpernkonzentrat mildert Anzeichen der Hautalterung und Müdigkeit. Gleichzeitig aktiviert es das jugendliche Aussehen und bringt die Augenpartie zum Strahlen. Trockenheitsfältchen werden aufgepolstert – ideal für das darauffolgende Braut-Make-up.

Schritt 2: Farbe wählen

Welches Augen-Make-up Du verwendest, hängt von der Farbe Deiner Augen ab. In erster Linie geht es nämlich darum, Deine Augen wach und strahlend aussehen zu lassen. Grüne Augen werden anders betont als braune oder blaue Augen.

● Hochzeits-Make-up für grüne Augen:
Grün ist die seltenste Augenfarbe und hat etwas magisches. Deshalb solltest Du Deine grünen Augen vor allem am Tag Deiner Hochzeit strahlen lassen! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Farbe Deiner Augen moosgrün oder ein bisschen von braunen Sprenkeln durchzogen ist. Die richtige Lidschatten-Nuance holt aus Deiner Augenfarbe das beste heraus. Rosa-, Braun- und Violett-Töne eignen sich sehr gut, um grüne Augen zu betonen. Mit den zarten Violett-Nuancen der Hypnôse Palette in Reflets d’Amethyste oder Terre de Sienne betonst Du grüne Augen besonders vorteilhaft. Sowohl helle als auch dunkle Schimmertöne lassen Deine Augen strahlen.

● Hochzeits-Make-up für blaue Augen:
Blaue Augen gibt es in unterschiedlichen Nuancen. Sie sehen jedoch mit Gold, hellen Brauntönen und Nude-Shades besonders elegant aus. Verzichte auf Farben wie Schwarz, Grün, Violett oder Blau. Sie würden mit Deiner Augenfarbe konkurrieren und ihr die Leuchtkraft rauben. Der Ombre Hypnôse Stylo ist ein Creme-Lidschatten in praktischer Stick-Form, der sich durch intensive Farbe und lange Haltbarkeit auszeichnet. Er lässt sich mühelos auf dem Augenlid verteilen und sorgt für ein unwiderstehliches Finish. Den Lidschatten-Stick gibt es in verschiedenen Nude-Tönen, so dass Du Deine Augen perfekt in Szene setzen kannst. Wenn Du klassische Lidschatten bevorzugst, greife einfacheinfach zur Hypnôse Palette in French Nude oder Fraîcheur Rosée.

● Hochzeits-Make-up für braune Augen:
Braune Augen sind tiefgründig und strahlen eine unwiderstehliche Wärme aus. Der Nachteil ist, dass ein zu dunkel gewähltes Augen-Make-up hier schnell zu hart aussehen kann. Braunäugige Bräute sollten deshalb helle Farben wie Champagner, Gold oder Hellbraun bevorzugen. Die Wimpern können wahlweise in Schwarz oder Braun getuscht werden. Die Hypnôse Palette der Nuance Brun Adore oder Taube Craze enthält erdige Töne, die braunen Augen schmeicheln und mit fünf Nuancen viele Kombinationsmöglichkeiten erlauben.

Schritt 3: Die richtige Schminktechnik

Verwende für jede Lidschattenfarbe einen separaten Pinsel, damit sich die Pigmente der unterschiedlichen Farben nicht vermischen. Verteile zunächst einen Primer auf dem Augenlid, damit das Augen-Make-up den ganzen Tag lang hält und sich nicht in der Lidfalte absetzt. Und so geht es weiter:

● Die hellste Lidschattenfarbe kommt auf das gesamte bewegliche Lid.

● Um dem Blick mehr Tiefe zu geben, nimmst Du einen dunkleren Ton der Palette und setzt ihn in die obere Lidfalte. Anschließend gut nach außen hin verblenden.

● Verwende am unteren Außenwinkel des Auges dieselbe Farbe, die Du auf dem beweglichen Lid verwendet hast, um das Auge optisch hervorzuheben.

● Unabhängig von der Augenfarbe nun im inneren Augenwinkel einen kleinen Tupfen Highlighter setzen. Das öffnet die Augen optisch und lässt sie wach und strahlend aussehen.

● Um die Wimpern optisch zu verdichten, wird am oberen Wimpernkranz ein dünner Lidstrich gezogen. Tipp für Anfänger: Das funktioniert auch mit einem gut angespitzten Kajalstift.

● Nun die Wimpern tuschen. Hierbei gilt: Wer von Natur aus blond ist oder eher helle Wimpern hat, wählt eine braune Mascara, um besonders natürlich zu wirken. Brünette greifen zu Braun oder Schwarz. An diesem besonderen Tag muss die Wimperntusche auch Freudentränen standhalten. Die Monsieur Big Waterproof Mascara ist hierfür ideal geeignet. Die Mascara verleiht den Wimpern bis zu 24 Stunden maximales Volumen und ist wasserfest.

Schritt 4: Augenbrauen betonen

Die Augenbrauen sollten nicht zu stark betont werden und sich harmonisch in den Look einfügen. Wenn Du in den Tagen vor der Hochzeit bereits bei der Kosmetikerin warst, musst Du meist nicht mehr allzu viel nachhelfen. Andernfalls kannst Du helle oder spärlich wachsende Brauen selbst verdichten. Verwende hierfür einen Augenbrauenstift oder ein leichteres Augenbrauenpuder. Den Brow Define Pencil gibt es in unterschiedlichen Nuancen und er ist ideal, um Lücken auszufüllen und die Brauen zu definieren. Ein integriertes Bürstchen ermöglicht es Dir, Deine Augenbrauen in Form zu kämmen. Um die Härchen zu fixieren, kannst Du ein Augenbrauengel auftragen, das den ganzen Tag über für perfekt definierte Brauen sorgt.

E-Beratung online beim Make-up-Profi

Wenn Du nichts dem Zufall überlassen willst, nutzt Du die professionelle E-Beratung von Lancôme.

Reserviere einen kostenlosen Termin auf lancome.de und lasse Dich online von einem Experten zum Thema Hautpflege und Make-up beraten!

Nun bist Du perfekt gestylt, um der Liebe Deines Lebens das Jawort zu geben. Genieße diesen einzigartigen Tag, an dem Du als Braut im Mittelpunkt stehst!

DIE ROUTINE SHOPPEN

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.